gehaltene Vorträge 2017 - Astronomischer Arbeitskreis Freigericht e.V.

Astronomischer Arbeitskreis Freigericht e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

gehaltene Vorträge 2017

Archiv > 2017

______________________________________________________________________

Vortrag vom 19.05.2017:

Thema:

Haben Sterne Farben und was steckt dahinter?

Schon mit geübtem Auge können wir erkennen, dass manche Sterne in unterschiedlichen Farben leuchten. Was ist die Ursache dafür? Was können Astronomen aus den Farben der Sterne ableiten?  Was können sie alles aus dem Licht der Sterne erfahren? Welche Möglichkeiten haben wir als Amateure, um das Licht der Sterne zu untersuchen?
Am 19. Mai um 20:00 Uhr möchten wir diese Fragen beantworten und auch einige Ergebnisse aus den Aktivitäten des Astronomischen Arbeitskreises vorstellen.

Vortragende:
Werner Klug
______________________________________________________________________

Vortrag vom 21.04.2017:

Thema:

Wie werde ich Astrofotograph/Hobby-Astronom

Häufig besteht der Wunsch, mehr vom Sternenhimmel zu sehen oder fotografisch einzufangen. Doch wie fängt man als Laie am besten an? Dazu erfahren wir heute, welche einfachen Möglichkeiten es gibt, sich mit PC-Programmen oder Smartphone-Apps am Sternenhimmel zu orientieren, ein Fernglas einzusetzen oder mit einer Spiegelreflexkamera, Stativ und Timer fantastische Himmelsaufnahmen zu machen. Und das alles ohne teure Investitionen in Astro-Technik. Doch vielleicht wächst dann doch der Appetit mit dem Essen...

Vortragende: Dr. Reiner Zerzawy
______________________________________________________________________

Vortrag vom 03.03.2017:

Thema:

Kosmische Kräfte

Kraft. Was ist Kraft? Ursache einer Wirkung. Heißt es. Aber lässt die Wirkung tatsächlich die Ursache erschließen? Oft trügt der Schein! Jedenfalls hat Kraft selbst noch niemand gesehen oder gegriffen! Pflegte ein Lehrer zu sagen.
Herzliche Einladung zu einer einfach verständlichen Reise durch die mysteriöse Welt der Kräfte im Kosmos – im Großen und im Kleinen!

Vortragende:
Br. Bernardin Marker
______________________________________________________________________

Vortrag vom 17.02.2017:

Thema:

Entwicklung des astronomischen Weltbildes Teil 3

Durch die Verwendung leistungsfähiger Teleskope, mit Hilfe der Spektroskopie und der Fotografie drangen die Astronomen im 19. und 20. Jahrhundert immer tiefer in unsere Milchstraße ein und erkundeten die Eigenschaften ihrer Sterne und Objekte. Am Anfang des 20. Jahrhundert stellte Edwin Hubble fest, dass unsere Milchstraße nicht das gesamte Weltall darstellt.
Heute nehmen wir an, dass unsere Galaxis nur eine von mindestens 1oo Milliarden Galaxien im Weltall ist.
Obwohl wir mittlerweile in der Lage sind, selbst Planeten um fremde Sterne zu entdecken und bis fast zum Urknall zurückzuschauen können, bleibt das Weltall für uns noch immer voller Rätsel.

Vortragende: Hermann von Eiff


______________________________________________________________________

Vortrag vom 20.01.2017:

Thema:

Entwicklung des astronomischen Weltbildes Teil 2

Nach Kopernikus, Kepler und Galilei dauerte es noch einige Zeit, bis sich das heliozentrische Weltbild in Wissenschaft und Öffentlichkeit durchsetzte. In seinem Vortrag stellt Hermann von Eiff die wesentlichen Schritte und Personen vor, die zu unserem aktuellen astronomischen Weltbild beigetragen haben.

Vortragende: Hermann von Eiff

______________________________________________________________________


 
 
 
 Copyright © Astronomischer Arbeitskreis Freigericht e.V. 2017 – Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü