Astronomischer Arbeitskreis Freigericht e.V.

Astronomischer Arbeitskreis Freigericht e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
Die M31 Galaxie oder der Andromeda Nebel ist das größte Mitglied unserer lokalen Galaxiengruppe und liegt in einer Entfernung von ca. 2,5 Mio. Lichtjahren.
 

Die M31 Galaxie oder der Andromeda Nebel ist das größte Mitglied unserer lokalen Galaxiengruppe und liegt in einer Entfernung von ca. 2,5 Mio. Lichtjahren. In gewisser Weise war sie auch der Schüssel, um einen Irrtum in der Astronomie auszuräumen.  Man glaubte lange Zeit, dass die diffusen Nebel der Galaxien Objekte unserer Milchstraße sind.  1923 entdeckte der Astronom Edwin Hubble einen speziellen Typ veränderlicher Sterne in M31 und konnte damit erstmals die Entfernung von M31 abschätzen.


Nächster öffentlicher Termin:

A
m Freitag, den 27.10.2017 ab 20:00 Uhr – Sternwarte der Kopernikusschule Freigericht.

Thema:
Magellan



Vortragender
: Siegfried Langstrof

Der Eintritt ist wie immer frei. Bei gutem Wetter auch Beobachtungen mit dem Teleskop der Sternwarte.

Weitere Termine:

24.11.2017:
Neues vom Wetter  

08.12.2017:
Jahresrückblick  


mehr...

 
 
 
 Copyright © Astronomischer Arbeitskreis Freigericht e.V. 2017 – Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü